Ärger und Wut

25. Februar 2010 · Kein Kommentar · Allgemein

Was Ärger und Wut uns lehren können:

  • Sie sind sekundär Gefühle,
  • wenn wir in ihnen verharren, wenden sie sich gegen uns selbst.
  • Sie können seelische Störungen verursachen.
  • Die Ursachen in uns selbst akzeptieren,
  • das ursprüngliche (primäre) Gefühl erkennen,
  • die Wut und den Ärger ausdrücken lernen,
  • ohne diese gegen andere oder uns selbst zu richten.
  • Dies ist wesentliche Gesundheitsprophylaxe!
  • Das alles wollen wir gemeinsam erlernen, im Rollenspiel, mit Aufstellung und im gegenseitigen Austausch einüben.
  • Zielgruppen: sind alle an aufrichtiger Kommunikation Interessierte, BeraterInnen, BetreuerInnen, MediatorInnen, ModeratorInnen, PädagogInnen, SozialarbeiterInnen, SupervisorInnen, TherapeutInnen und TrainerInnen

    Tags:

    kein Kommentar ↓